Dry Needling nach der Methode Schachinger

Bewegungseinschränkungen, Taktunreinheiten bis hin zu Lahmheiten können durch verspannte Muskeln und Faszienrestriktionen hervorgerufen werden.

Dry Needling ist eine Behandlungsmethode, um effektiv und schnell muskuläre Triggerpunkte (schmerzhaft verspannte und verklebte Punkte im Muskel) zu lindern. Hierbei benutzen wir eine Akupunkturnadel, die auf eine bestimmte Art und Weise in die verhärtete Muskulatur gesetzt wird. In den meisten Fällen ist direkt nach der Behandlung eine deutliche Verbesserung des Bewegungsablaufes zu erkennen. Das Pferd bewegt sich lockerer und raumgreifender, wird rittiger und entspannter.

 

Abgrenzung zur Akupunktur:

Beim Dry Needling handelt es sich nicht um Akupunktur nach Traditionell Chinesischer Medizin. Es werden keine Punkte entlang der Meridiane (Energieleitbahnen) ausgewählt, sondern direkt die muskulären Verspannungen genadelt. Die einzige Gemeinsamkeit besteht in der Verwendung von Akupunkturnadeln.